DRUCKEN

Broschüren


Aktuelles und Informatives über Gesundheitsförderung und Prävention in Schulen zum Downloaden oder Bestellen.  

up

Mini-Bücher für gesunde Kids

Gemeinsam und auf humorvolle Art und Weise das Thema „Gesundheit“ in der Schule und Familie aufzugreifen - dies ist das Ziel unserer Mini-Bücher.

Diese Mini-Bücher wurden für Volksschulen entwickelt und möchten Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit bieten, durch verschiedene Schwerpunktthemen einen spielerischen Zugang zu einer gesunden Lebensweise zu finden.

Auch im Unterricht können die Bücher Lehrkräfte bei der Arbeit mit den Gesundheitsbüchern „Ich und meine Welt“ unterstützen.

(Bezugsquelle: http://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/was-wir-tun/gesundheit-und-umwelt/ich-und-meine-welt/gesundheitsbuecher-bestellung )

Die Bücher „Ich mag mich“ und „Eine echt gute Idee" werden für Kinder der 1. und 2. Klasse Volksschule und die Bücher "Beste Freunde“ und "Wir halten zusammen" für Kinder der 3. und 4. Klasse Volksschule empfohlen.

Sie eröffnen auch den Eltern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Kindern Themen der Gesundheitsförderung zu vertiefen und in die Familie zu übernehmen (vorlesen, nachspielen, erzählen lassen etc.).  

Lassen Sie sich faszinieren von den lustigen und spannenden Erlebnissen von Paul,  Emma, Caroline, Tobias, ihren Freunden und Familien.

Blättern Sie einfach durch oder bestellen Sie die gewünschte Anzahl unter schule@noegkk.at

linkWir halten zusammen

linkEine echt gute Idee

linkBeste Freunde

linkIch mag mich

up

Folder

Der Folder informiert über die Hintergründe der Service Stelle Schule der NÖGKK und stellt die Programme zur schulischen Gesundheitsförderung vor.

up

Projekt-Pfad-Finder

Der Projekt-Pfad-Finder ist ein praxisbezogenes Handbuch für die Durchführung schulischer Gesundheitsprojekte.  

Die einzelnen Projektphasen mit deren wesentlichen Merkmalen dienen als Leitfaden. Persönliche Anmerkungen und Erfahrungen finden im Freiraum für Notizen Platz.

up

GKK-Ernährungsfächer

Ernährung -  eine sehr beliebtes Thema, wenn es um schulische Gesundheitsförderung geht.

Doch stellt man sich vielleicht die Fragen: Welche Bereiche können neben den traditionellen Ernährungsthemen in der Schule noch bearbeitet werden? Wie geht man organisatorisch am besten vor und wie kann man Nachhaltigkeit erreichen?

Im GKK-Ernährungsfächer der Servicestellen Schulen sind viele ganzheitliche Anregungen und praktische Tipps rund um dieses Thema enthalten.

Sehr bewusst wurde darauf geachtet, dass der Praxisbezug gegeben ist und neben den Schülerinnen und Schülern auch die Zielgruppe der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Eltern berücksichtigt wird. 

up

Live light

Ernährungsbroschüre von Schülerinnen und Schülern für Schülerinnen  und Schüler 

up

Ernährungsplakate zum Downloaden

  linkPlakate (3.5 MB) 

up

Broschüre zum Thema "Psychosoziale Gesundheit" zum Downloaden

linkPraxis der Entspannung - In 4 Schritten zum Entspannungstraining (682.5 KB)

up

Eltern und Schule als Partner

Diese Broschüre erklärt, was unter schulischer Gesundheitsförderung zu verstehen ist und wie sie durch Einbindung der Eltern erfolgreich funktioniert. Insbesondere wird aufgezeigt, warum es so wichtig ist, dass alle Beteiligten kooperieren. Hilfreiche Tipps, wie Eltern am besten eingebunden werden können und die Vorstellung bereits realisierter und erfolgreich umgesetzter Projekte runden diesen Leitfaden ab und sollen Ihnen neue Ideen für Ihre Schule geben.


Die NÖGKK bietet Ihnen einige Broschüren zum Thema Ernährung, Bewegung und Psychosoziale Gesundheit an:

  • Spiel' mit, Mach' mit, Beweg' Dich
  • Fit oder Nit
  • Tipps für Kids (Das ABC der Kinderernährung mit Rezepten für die Kleinen)
  • Fit fürs Leben (Bewegungsübungen für zwischendurch)
  • Bewegen und Lernen mit Spass
  • Burnout-Prävention für Lehrerinnen und Lehrer
  • Entspannung, Achtsamkeit und Auflockerungsübungen für Kinder und Jugendliche


Alle Broschüren der Service Stelle Schule der NÖ Gebietskrankenkasse können Sie kostenlos unter schule@noegkk.at  bestellen.

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2016