DRUCKEN

Daten


up

Welche Daten sind auf der Europäischen Krankenversicherungskarte gespeichert?

Die Europäische Krankenversicherungskarte ist auf der Rückseite der e-card abgebildet. Sie ist nur optisch lesbar! Das bedeutet: Sie kann im Gegensatz zur e-card nicht eingelesen werden. 

Die Rückseite enthält folgende Informationen:

  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Persönliche Kennnummer (= Versicherungsnummer)
  • Kennnummer des Trägers (z. B. 1200 NÖGKK)
  • Kennnummer der Karte
  • Ablaufdatum
  • Unterschriftsfeld


Der unter "Kennnummer des Trägers" abgekürzt angeführte Versicherungsträger ist jener Sozialversicherungsträger, bei dem Sie zum Zeitpunkt der e-card/EKVK-Ausstellung krankenversichert waren. Bei einem Wechsel Ihrer Versicherungszugehörigkeit (z. B. von NÖGKK zu WGKK) muss keine neue Europäische Krankenversicherungskarte angefordert werden.

up

Was bedeuten Sterne im Textfeld?

Wenn zu wenig Vorversicherungszeiten vorliegen, ist die Europäische Krankenversicherungskarte ungültig. Auf der Rückseite der e-card wird nur die EKVK-Kartennummer aufgedruckt und alle anderen Felder mit ***** versehen.

Die e-card (Vorderseite) ist aber trotzdem gültig!

linkInfos - Wer erhält eine Europäische Krankenversicherungskarte?

linkInfos - Ungültige Europäische Krankenversicherungskarte/Ersatzbescheinigung

Zuletzt aktualisiert am 07. Juli 2016