DRUCKEN

Personenkreis


up

Wer erhält eine Europäische Krankenversicherungskarte?

Die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) ist auf der Rückseite der e-card abgebildet, wenn die Person

  • in den letzten fünf Jahren vor der Ausstellung mindestens ein Jahr
    und
  • im letzten Jahr vor der Ausstellung mindestens 180 Tage (= ein halbes Jahr) in einer gesetzlichen Krankenversicherung

versichert war.

Für die Berechnung der Anspruchsvoraussetzungen für die Ausstellung einer EKVK werden auch Zeiten der Angehörigeneigenschaft herangezogen.

Erfüllen Sie diese Voraussetzungen nicht, wird nur die EKVK-Kartennummer aufgedruckt und alle anderen Felder mit ***** versehen.

linkInfos - Ungültige Europäische Krankenversicherungskarte/Ersatzbescheinigung

up

Wer unterschreibt die Europäische Krankenversicherungskarte von Kindern?

Karten von Personen unter 14 Jahren können mit der Unterschrift derjenigen/desjenigen versehen werden, die/der diese Person bei medizinischen Behandlungen vertreten oder begleiten wird. 

Sie können das Unterschriftenfeld auch freilassen und nach Erreichen des 14. Lebensjahres unterschreibt die/der Benutzer/in selbst. 

Das Unterschriftenfeld darf nur die Unterschrift einer einzelnen Person tragen. Kommen mehrere Personen für eine Unterschrift in Frage, ist das Unterschriftenfeld jedenfalls freizulassen.

Zuletzt aktualisiert am 07. Juli 2016