DRUCKEN

Voraussetzungen & Zuständigkeit


Wer kann eine Kostenerstattung beantragen?

Alle Versicherten für sich und die anspruchsberechtigten Angehörigen.

Die NÖGKK ist für Sie zuständig, wenn Sie

  • mit Beginn der achten Woche vor der voraussichtlichen Entbindung


bei der NÖGKK versichert waren.

Wenn die Entbindung vor diesem Zeitpunkt erfolgt, muss am Tag der Entbindung eine Versicherung bei der NÖGKK vorliegen. Ist der Tag der voraussichtlichen Entbindung nicht festgestellt worden, müssen Sie zu Beginn der achten Woche vor der Entbindung bei der NÖGKK versichert gewesen sein.

Sind Sie mehrfach versichert, erhalten Sie pro Rechnung nur einmal eine Kostenerstattung.

linkOnline-Ratgeber: Versicherungszugehörigkeit

linkWer ist wo versichert?

linkInfos über mitversicherte Angehörige

Wie lange können Sie die Rechnung einreichen?

Die Honorarnote mit Zahlungsnachweis muss innerhalb von 42 Monaten (3,5 Jahre) nach der Behandlung eingereicht werden.

Bitte übermitteln Sie die Rechnungen erst nach Abschluss der kompletten Behandlung.

Zuletzt aktualisiert am 07. Juli 2016