DRUCKEN

Rechtsgrundlagen der NÖGKK


Die NÖGKK ist bei der Durchführung ihrer Aufgaben im Wesentlichen an folgende rechtliche Grundlagen gebunden:

- ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz)
- Verordnungen
- Satzung
- Krankenordnung
- Geschäftsordnungen
- Richtlinien

Darüber hinaus spielen noch eine Reihe von Gesetzen, die nicht speziell dem Sozialversicherungsrecht zugeordnet sind, eine Rolle
(z. B. ABGB - Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, EFZG - Entgeltfortzahlungsgesetz, KBGG - Kinderbetreuungsgeldgesetz,
KGG - Karenzgeldgesetz, MSchG - Mutterschutzgesetz).

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015