DRUCKEN

Ergotherapie


Ergotherapie dient der Förderung und Wiederherstellung Ihrer Selbstständigkeit in allen persönlichen, beruflichen und sozialen Bereichen. 

Behandlungsschwerpunkte

bei Erwachsenen:

  • Amputationen -
    Zustand nach Fingeramputationen, Verletzung des Armes
  • Schlaganfall -
    Zustand nach Schlaganfall mit Beeinträchtigung der Handfunktion, Gedächtnisfehlleistungen
  • Morbus Parkinson und Multiple Sklerose -
    bei Beeinträchtigung der Alltagsfunktionen (Waschen, Ankleiden, Essen)
  • PCP (Primär Chronische Polyarthritis) -
    Gelenksschutz
  • Periphere Nervenverletzungen -
    Verbesserung des Hautgefühls
  • Zustand nach Operation von Gehirn- und Rückenmarkstumoren
  • Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma

bei Kindern:
Im Rahmen frühkindlicher Hirnschädigung.


Ergotherapeutische Behandlungen können Sie sowohl bei unseren Vertragsergotherapeutinnen bzw. -ergotherapeuten als auch bei Wahlergotherapeutinnen bzw. -ergotherapeuten in Anspruch nehmen.

Vertragsergotherapeutinnen und -ergotherapeuten haben mit der NÖGKK einen Vertrag abgeschlossen. Der Vertrag enthält z. B. Bestimmungen über die Honorarordnung bzw. Rechte und Pflichten der Vertragspartnerin und des Vertragspartners. Die Honorare für Vertragsleistungen werden direkt mit uns verrechnet.

Wahlergotherapeutinnen und -ergotherapeuten haben keinen Vertrag mit der NÖGKK abgeschlossen. Sie sind somit nicht an die Tarife der Krankenversicherungsträger gebunden und können die Höhe ihrer Honorare (Preise) für die erbrachten Leistungen frei bestimmen.
Sie werden als Privatpatientin bzw. Privatpatient behandelt und müssen die Rechnung selbst bezahlen. Nach Vorlage der saldierten Honorarnote und der bewilligten Originalverordnung erhalten Sie die tarifmäßige Kostenerstattung.

linkErgotherapie Austria - Infos über Ergotherapie

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2016