Untermenü anzeigen
DRUCKEN

Kieferregulierung

Verwandte Begriffe: Regulierung, Zahnspange, Gratiszahnspange

Durch den regelmäßigen Besuch bei Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt werden Zahnfehlstellungen rechtzeitig erkannt. Kieferregulierungen (Zahnspangen) korrigieren Fehlstellungen der Zähne und sorgen für den richtigen "Durchbiss". Wenn damit Gesundheitsschädigungen verhindert werden, ersetzt die NÖGKK einen Teil der Kosten bzw. die gesamten Kosten.

Ihre Zahnärztin bzw. Ihr Zahnarzt entscheidet, welche Art der Kieferregulierung am besten geeignet ist. Zur Auswahl stehen abnehmbare und festsitzende Kieferregulierungen sowie kleine kieferorthopädische Behelfe.

Mädchen mit Zahnspange_Foto: www.shutterstock.com

    "Gratiszahnspange" bei erheblichen Zahn- oder Kieferfehlstellungen (IOTN 4 und 5)
    Kieferregulierung bei geringeren Fehlstellungen (IOTN 1 bis 3)
Zuletzt aktualisiert am 13. April 2016