DRUCKEN

Anspruchsberechtigte


up

Wer erhält das Leistungsblatt?

  • Alle Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr mit mindestens einer abgerechneten Leistung.
  • Alle Versicherten mit mindestens einer Leistung einer/eines Angehörigen (unter 14 Jahren) - auch wenn für sie selbst keine Leistung abgerechnet wurde.
  • Alle Personen, die das 14. Lebensjahr noch nicht abgeschlossen haben, aber über eine eigene Versicherung verfügen (z. B. Waisenpensionsbezieher/innen)

Bei Personen (unabhängig des Alters) denen ein Bevollmächtigter zugeteilt ist, erhält der Bevollmächtigte die Kostenaufstellung.

Ab dem Jahr 2013 erhalten nur mehr jene Versicherten die Leistungsinformation mit der Post zugestellt, die sich dafür angemeldet haben 

up

Warum werden die Leistungen der Kinder bei beiden Elternteilen ausgewiesen?

Kinder sind automatisch bei beiden Elternteilen versichert. Die Eltern können wählen, über welchen Krankenversicherungsträger die Leistungen der Kinder abgerechnet werden. Um eine Gesamtübersicht aller Leistungen der Kinder zu erhalten, werden daher die Leistungen der Kinder bei beiden Elternteilen angeführt.

up

Warum bekommt jedes Familienmitglied einen eigenen Brief?

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es nicht erlaubt, allen Familienmitgliedern je Haushalt nur einen Brief zuzusenden. Darüber hinaus ist das Aussortieren der Sendungen nach Haushaltsmitgliedern bei der Übermittlung der persönlichen Leistungsblätter ein weiterer vermeidbarer Kostenfaktor. 

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015