DRUCKEN

Beweg Dich - Projektschulen

programm_beweg-dich.jpg

Bewegte Kinder können etwas bewegen

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer werden während der Programmdauer (drei Schuljahre) kontinuierlich betreut und begleitet. Ziel ist es, die Koordinations- und Stabilisationsfähigkeit und die Ausdauer der Kinder zu verbessern. Freude an der Bewegung und kindgerechte Vermittlung der Inhalte stehen dabei im Vordergrund. Die Volksschullehrerinnen und Volksschullehrer werden in Theorie und Praxis so geschult, dass sie das Programm im Unterricht selbständig umsetzen können.


Die drei Schwerpunkte: 

Stabilisation: "Muskelfunktionstraining"
Die Schüler/innen machen in jeder Bewegungseinheit gezielte Übungen um ihre Muskulatur zu kräftigen und zu mobilisieren und Haltungsfehlern vorzubeugen.


Koordination: „Zusammenspiel“
Dieses Bewegungstraining schafft die sportmotorische Grundausbildung für alle Arten von Bewegungen. Je besser Kinder koordinativ ausgebildet sind, desto leichter können sie zukünftig diverse Sportarten erlernen. Koordinationstraining dient nachweislich der Verletzungsvorbeugung.  


Ausdauer: „Verbesserung des Immunsystems“
Ausdauer ist der Schlüssel zur Gesundheit und stellt damit den Weg zum körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens dar. Ausdauer ist die optimale Bewegungsform für alle Organe – Stärkung des Immunsystems und der Abwehrkräfte.

linkAufstellung Beweg Dich-Projektschulen

Broschüre "Bewegen und Lernen mit Spass!"

26 Stabilisationsübungen von A-Z und 8 Koordinationsübungen Mit dem Bewegungsratgeber und den darin enthaltenen Übungen werden „Geist und Lernen“ mit „Körper und Bewegung“ verbunden! Viel Spaß beim Üben!

Sie können die Broschüre unter schule@noegkk.at bestellen!

Zuletzt aktualisiert am 01. Juni 2016