DRUCKEN

Impfzuschuss


up

Wie hoch ist der Impfzuschuss der NÖGKK?

Die NÖ Gebietskrankenkasse leistet einen Zuschuss zur Zeckenschutzimpfung in der Höhe von EUR 3,63.

up

Wer hat Anspruch auf den Zuschuss?

  • Versicherte der NÖGKK
  • Deren mitversicherte Angehörige
  • Personen, die keiner gesetzlichen Krankenversicherung unterliegen

   linkOnline-Ratgeber Versicherungszugehörigkeit  

   linkWer ist wo versichert?  

   linkInfos über mitversicherte Angehörige  

up

Wie erhalten Sie den Zuschuss der NÖGKK?

Beziehen Sie Ihren Impfstoff aus der Apotheke, so gilt Folgendes: Zur Verrechnung des Zuschusses füllen Sie bitte das in der Apotheke aufliegende Formblatt vollständig aus. Die Apotheke zieht dann den Zuschuss automatisch vom Kaufpreis ab.

Ähnliches gilt bei Firmen- und Schulimpfaktionen. Hier wird meist in Listenform mit unserer Kasse direkt verrechnet. Das heißt, auch hier wird der Zuschuss automatisch vom Kaufpreis des Impfstoffes abgezogen.

Lassen Sie die Impfung bei einer Amtsärztin oder einem Amtsarzt der Bezirkshauptmannschaft, bei einer Wahlärztin oder einem Wahlarzt bzw. in einem Institut (z. B. Tropeninstitut) durchführen, so erhalten Sie eine Bestätigung, die Sie im Original (keine Faxe oder Kopien) bei uns einreichen können. Wir überweisen Ihnen den Zuschuss auf das von Ihnen angegebene Konto, in Einzelfällen auch per Postanweisung. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Die Verjährungsfrist beträgt 42 Monate.

   linkService-Center der NÖGKK  

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015