DRUCKEN

fit2work - für eine gesunde Arbeitswelt


Im Rahmen von fit2work kooperieren Sozialversicherungsträger (NÖGKK, PVA, AUVA), das Arbeitsmarktservice und das Bundesministerium Service auf regionaler Ebene. Fit2work umfasst derzeit alle Regionen in Niederösterreich. 

Fit2work, das ist kostenlose Beratung für Sie, wenn aufgrund von gesundheitlichen Problemen Ihr Arbeitsplatz gefährdet ist oder Sie aus diesen Gründen Schwierigkeiten haben, eine Arbeit zu finden.

Sollten Sie Interesse bzw. Fragen zu fit2work haben, dann kontaktieren Sie die Case Managerin oder den Case Manager in dem Ihrem Wohnort nächstgelegenen Service-Center der NÖGKK.

Sie können die Case Managerinnen und Case Manager auch telefonisch unter der Servicenummer der NÖGKK 050 899-6100 erreichen.

Wie läuft eine Beratung durch fit2work ab?
Der Ablauf ist aber nicht immer gleich, sondern richtet sich nach Ihrer Situation. Nicht immer sind alle Schritte notwendig.

Stufe 1 - Erstkontakt (Beratung und Orientierung):
Erstberatung und Erstinformation: persönlich, telefonisch (Hotline), elektronisch, schriftlich
Viele Klientinnen und Klienten wollen nur eine telefonische Beratung. Bei Bedarf vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch!

Stufe 2 - Case Management (Abgestimmte Problemlösung):
Bei Bedarf begleitet fit2work Sie über einen längeren Zeitraum: fit2work organisiert und kombiniert Angebote verschiedener Partnerinstitutionen zu einer auf Sie abgestimmten Lösung.

Abklärung der individuellen Problemlage:

Ganzheitlicher Basis-Check durch Expertinnen und Experten

  • ausführliches Gespräch zu Ihrer Lebenssituation
  • arbeitsmedizinische Untersuchung (bei Bedarf)
  • arbeitspsychologische Untersuchung (bei Bedarf)

Ergebnisse:

  • arbeitsmedizinische Bewertung
  • arbeitspsychologische Stellungnahme
  • Bescheinigung über mögliche zukünftige Arbeitsbereiche

Das sind die Grundlagen für Ihren persönlichen Entwicklungsplan.

Erstellung eines Entwicklungsplans:

  • Wir planen die nötige Unterstützung.
  • Wir erstellen mit Ihnen einen Maßnahmenplan mit allen verfügbaren Angeboten
  • Wir arbeiten mit den zuständigen Partnerorganisationen zusammen und organisieren zum Beispiel:
    • gesundheitsfördernde Maßnahmen
    • Maßnahmen im Betrieb
    • Förderungen für den Betrieb
    • Beginn von Rehabilitationsmaßnahmen
    • Lebens- und Sozialberatung, Psychotherapie, psychologische Betreuung
    • Weiter- und Ausbildung, Berufliche Orientierung
    • Umschulungsmaßnahmen
    • Möglichkeiten der Arbeitsplatzadaptierung

Umsetzungsbegleitung:

  • fit2work begleitet Sie während der ganzen Zeit
  • fit2work bleibt in Kontakt mit den Partnerorganisationen
  • fit2work unterstützt Sie, wenn Sie an Ihrem alten oder einem neuen Arbeitsplatz (wieder)beginnen.

Ziel ist, dass Sie dauerhaft an einem Arbeitsplatz bleiben können, der Ihrem Gesundheitszustand entspricht.

Zuletzt aktualisiert am 10. März 2016