DRUCKEN

Klinisch psychologische Diagnostik als Vertragsleistung


up

Wer ist anspruchsberechtigt?

  • Versicherte der NÖGKK
  • Deren mitversicherte Angehörige

linkOnline-Ratgeber: Versicherungszugehörigkeit

linkWer ist wo versichert?

linkInfos über mitversicherte Angehörige

up

Wie erhalten Sie eine klinisch psychologische Diagnostik?

Für die klinisch psychologische Diagnostik ist eine Zuweisung (Verordnung) zu einer klinischen Psychologin bzw. einem klinischen Psychologen erforderlich.

Wird die Zuweisung von einer Vertragsfachärztin bzw. einem Vertragsfacharzt oder einer Psychotherapeutin bzw. einem Psychotherapeuten ausgestellt, muss sie nicht bewilligt werden.

Zuweisungen von Wahlärztinnen bzw. Wahlärzten bedürfen der Genehmigung der NÖGKK. Bitte bringen oder schicken Sie die Zuweisung in das nächstgelegene NÖGKK-Service-Center.

linkService-Center der NÖGKK

up

Kosten

Gegen Vorlage der Zuweisung bei einer klinischen Vertragspsychologin bzw. einem klinischen Vertragspsychologen übernehmen wir die Kosten für die diagnostische Leistung. 

linkVertragspartnerinnen und Vertragspartner

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2015