DRUCKEN

Beamtinnen und Beamte


Die Beiträge werden nach folgenden Beitragsgrundlagen berechnet:

  • bei Dienstnehmern - das Gehalt zuzüglich der ruhegenussfähigen Zulagen
  • bei Pensionisten - die Ruhegenussleistung
  • bei Mandataren - der auf den Kalendermonat entfallende Teil der Entschädigung

Eine Höchstbeitragsgrundlage ist bei den Beamten nur im Bereich der Krankenversicherung vorgesehen.

linkHomepage der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter 

Zuletzt aktualisiert am 09. Februar 2016