DRUCKEN

Bewilligungen


 Auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen sind

  • Flugtransporte und
  • Transporte bei Serienbehandlungen

bewilligungspflichtig.

Ist ein Krankentransport medizinisch notwendig, stellt Ihnen Ihre behandelnde Ärztin bzw. Ihr behandelnder Arzt eine „Anweisung für Transportkosten“ aus. Auf der Rückseite dieses Scheines bestätigt Ihnen die Behandlungsstelle (mit Datum, Stempel und Unterschrift) die Durchführung der Behandlung.

Bringen Sie die „Anweisung für Transportkosten“ persönlich (bzw. durch Ihre Vertretung) in eines unserer Service-Center oder schicken Sie diese per Post.

Die Entscheidung über die Bewilligung trifft der ärztliche Dienst der NÖGKK. Diese wird auf dem Transportkostenschein vermerkt.

Serientransporte: Als Serienbehandlungen gelten mehr als vier von der behandelnden Ärztin oder vom behandelnden Arzt in einer „Anweisung für Transportkosten" angeordnete Transporte innerhalb von drei Monaten zur gleichen Behandlungsstelle. Eine ärztliche Entscheidung der NÖGKK über eine Bewilligung ist ab der ersten Fahrt erforderlich.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015