DRUCKEN

Beginn, Ende, Meldungen


up

Wann beginnt die Versicherung?

Die Selbstversicherung beginnt

  1. unmittelbar im Anschluss an die Krankenversicherung oder Anspruchsberechtigung in der Krankenversicherung - wenn der Antrag binnen sechs Wochen nach dem Ende der Versicherung oder Anspruchsberechtigung gestellt wird,
  2. sonst mit dem auf die Antragstellung folgenden Tag.


Im Falle des Ausscheidens

  • aus dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG)
  • aus dem Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG)
  • aus einer wahlweise zur Pflichtversicherung geschaffenen Versorgungseinrichtung einer gesetzlichen beruflichen Vertretung

beginnt sie jedoch frühestens 60 Kalendermonate nach dem Ausscheiden.

Hingegen können Personen

  • die bisher eine Waisenpension nach dem GSVG oder BSVG bezogen haben
  • oder als Angehörige nach diesen Gesetzen mitversichert waren

unmittelbar im Anschluss an diese Versicherung die Selbstversicherung beantragen.

up

Wann endet sie?

Die Selbstversicherung endet

mit dem Wegfall der Voraussetzungen, zum Beispiel:
  • mit Beginn einer Pflichtversicherung in der Krankenversicherung oder
  • mit Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland oder in ein anderes Bundesland.
  • Ein neuerlicher Antrag kann jederzeit gestellt werden, wenn die Voraussetzungen wieder vorliegen.


mit dem Ende des Kalendermonates, in dem die/der Versicherte ihren/seinen Austritt schriftlich erklärt hat.
  • Die Selbstversicherung endet jedoch frühestens mit dem Ablauf von sechs aufeinander folgenden Kalendermonaten nach dem Beginn der Versicherung. Wobei ein neuerlicher Antrag auf Selbstversicherung erst nach Ablauf von weiteren sechs Monaten gestellt werden kann.

wenn die für zwei Kalendermonate fälligen Beiträge nicht entrichtet sind - mit dem Ende des zweiten Kalendermonats, für den ein Beitragsrückstand besteht.
  • Die Selbstversicherung endet jedoch frühestens mit dem Ablauf von sechs aufeinander folgenden Kalendermonaten nach dem Beginn der Versicherung. Wobei ein neuerlicher Antrag auf Selbstversicherung erst nach Ablauf von weiteren sechs Monaten gestellt werden kann.

mit Ablauf des dritten Kalendermonates nach dem Ende des Studien(Schul)jahres,
  • in dem die/der Studierende letztmalig eingeschrieben war oder
  • in dem die Zulassung zum Studium erloschen ist oder
  • nach Verstreichen des letzten Prüfungstermines.

Mit dem Monatsende in dem der Austritt wegen einer Angehörigeneigenschaft schriftlich erklärt wird (keine rückwirkende Beendigung möglich!).
  • Ein neuerlicher Antrag kann jederzeit wieder gestellt werden.


Achtung: Damit die Versicherung nicht endet, müssen Sie zu Beginn eines jeden Semesters unaufgefordert eine Fortsetzungs(Inskriptions)bestätigung vorlegen!

linkOnline-Service: Studienbestätigungen übermitteln

up

Welche Änderungen müssen Sie bekannt geben?

Sie sind verpflichtet jede für die Versicherung bedeutsame Änderung innerhalb einer Woche zu melden.

Insbesondere betrifft dies:

  • Studienwechsel oder Studienabschluss (Vorlage einer Kopie des Studienblattes)
  • Änderung der Wohnanschrift (Vorlage Meldezettel)
  • Namensänderung (z. B. infolge Verehelichung - Vorlage der Heiratsurkunde)
  • Beginn einer Pflichtversicherung
  • Beginn einer Angehörigeneigenschaft, wenn die Selbstversicherung beendet werden soll (unbedingt schriftlich bekannt geben!)
  • Arbeitslosengeldbezug, Bezug von Notstandshilfe
  • Einberufung zum Präsenzdienst
  • Änderung der Einkommensverhältnisse (Nachweise über Einkommen)

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2016