DRUCKEN

Abnehmbarer Zahnersatz


up

Was ist ein abnehmbarer Zahnersatz?

Ein abnehmbarer Zahnersatz ist eine Zahnprothese. Sie wird zum Beispiel aus zahnfleischfarbigem Kunststoff oder aus einer Edelstahllegierung angefertigt. 

Metallgerüstprothesen und Teilprothesen aus Kunststoff werden mittels Klammern an den verbleibenden Zähnen befestigt. Eventuell müssen Klammerzähne überkront werden zum Beispiel mittels Verblend-Metall-Keramikkronen oder Vollmetallkronen. 

Totale Kunststoffprothesen saugen sich durch die Randgestaltung auf der Schleimhaut selbst fest.

up

Wie erhalten Sie einen Zahnersatz?

Für die Anfertigung eines Zahnersatzes stellt Ihnen Ihre behandelnde Vertragszahnärztin bzw. Ihr behandelnder Vertragszahnarzt (Vertragseinrichtung) das Formular „Antrag auf Kostenübernahme für Zahnersatz“ aus.

Die Wahlzahnärztin und der Wahlzahnarzt im In- oder Ausland darf dieses Formular nicht verwenden. Sie erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag. 

Diesen Antrag bzw. Kostenvoranschlag müssen Sie vor Behandlungsbeginn zur Bewilligung vorlegen.

linkInfos über Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte/Vertragseinrichtungen/Wahlzahnärztinnen und Wahlzahnärzte  

up

Wer ist anspruchsberechtigt?

  • Versicherte der NÖGKK
  • Deren mitversicherte Angehörige

linkOnline-Ratgeber Versicherungszugehörigkeit

linkWer ist wo versichert? 

linkInfos über mitversicherte Angehörige 

Zuletzt aktualisiert am 10. März 2016