DRUCKEN

Schul-/Berufsausbildung



Voraussetzungen:

  • anerkannte Schul- oder Berufsausbildung, welche die Arbeitskraft des Kindes überwiegend beansprucht

 

Beginn der Mitversicherung:

  • Ab Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. ab Beginn des neuen Schuljahres

 

Ende der Mitversicherung:

  • Mit Beendigung der Schulausbildung.
    An das Ende der Schulausbildung kann eine Mitversicherung wegen Erwerbslosigkeit anschließen.

linkInfos - Mitversicherung wegen Erwerbslosigkeit


Achtung
: Eine Mitversicherung ist maximal bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres des Kindes möglich. Darüber hinaus ist nur der Abschluss einer Selbstversicherung in der Krankenversicherung möglich.

linkInfos - Freiwillige Versicherungen


Dauer einer Befristung:

  • Bis zum 30. November des Kalenderjahres, in welches das Ende der vorgelegten Schulbesuchsbestätigung fällt.

 

Notwendige Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Schulbesuchsbestätigung

linkAntrag auf Feststellung der Angehörigeneigenschaft gemäß § 123 ASVG (61.3 KB)


Bei Verlängerung

  • nur Schulbesuchs-/Ausbildungsbestätigung
    oder
  • für Ihr Kind besteht ein bescheidmäßig zuerkannter Anspruch auf Familienbeihilfe.
    Das Finanzamt teilt der NÖGKK mit, dass weiterhin Anspruch auf Familienbeihilfe für Ihr Kind besteht. In diesem Fall verlängert die NÖGKK automatisch die Mitversicherung Ihres Kindes.

Schicken bzw. faxen Sie die Unterlagen an eines unserer NÖGKK-Service-Center oder geben Sie diese persönlich bei uns ab.

linkService-Center der NÖGKK

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2016