DRUCKEN

Angehörige, die im Ausland studieren


Es gelten dieselben Voraussetzungen und Nachweise, als würde die/der Angehörige ein Studium in Österreich betreiben.

Voraussetzungen:

  • Ordentliches Studium an einer ausländischen Studieneinrichtung

Beginn der Mitversicherung:

  • Ab Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. ab Beginn des neuen Studienjahres

Ende der Mitversicherung:

  • Mit Beendigung des Studiums.
    An das Ende des Studiums kann eine Mitversicherung wegen Erwerbslosigkeit anschließen.

linkInfos - Mitversicherung wegen Erwerbslosigkeit  


Achtung: Eine Mitversicherung ist maximal bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres des Kindes möglich. Darüber hinaus ist nur der Abschluss einer Selbstversicherung in der Krankenversicherung möglich.

linkInfos - Freiwillige Versicherungen 


Dauer einer Befristung:

  • Bis zum 30. November des Kalenderjahres, in welches das Ende der vorgelegten Studienbestätigung fällt.


Notwendige Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Für Ihr Kind besteht ein bescheidmäßig zuerkannter Anspruch auf Familienbeihilfe: Das Finanzamt teilt der NÖGKK mit, dass weiterhin Anspruch auf Familienbeihilfe für Ihr Kind über das 18. Lebensjahr hinaus besteht. Die NÖGKK verlängert automatisch die Mitversicherung Ihres Kindes.
  • Wird keine Familienbeihilfe bezogen:
    • Fortsetzungsbestätigung als ordentlich Studierende/r an einer ausländischen Studieneinrichtung sowie
    • Bestätigung des Studienerfolges im vorangegangenen Studienjahr (sogenannte 8-Stunden-Bestätigung oder positiver Nachweis über mindestens 16 ECTS-Punkte). Diese ist im ersten Studienjahr nicht erforderlich.

linkAntrag auf Feststellung der Angehörigeneigenschaft gemäß § 123 ASVG (61.3 KB) 


Schicken bzw. faxen Sie die Unterlagen an eines unserer NÖGKK-Service-Center oder geben Sie diese persönlich bei uns ab.

linkService-Center der NÖGKK 

Zuletzt aktualisiert am 10. März 2016