DRUCKEN

Krank im Urlaub


Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Beachten Sie:
Es gibt Behandlungskosten, die nicht bzw. nicht immer zur Gänze von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden.

Wir empfehlen Ihnen daher unbedingt - auch für Urlaube in Österreich - den Abschluss einer privaten Reise- und Urlaubskrankenversicherung. Angeboten werden solche Services beispielsweise von:

  • Kreditkartenunternehmen,
  • Autofahrerorganisationen (ARBÖ, ÖAMTC) und
  • Alpinvereinen (Naturfreunde, Alpenverein etc.).


Ein Leistungsanspruch besteht nur, wenn Sie sich vorübergehend im Ausland aufhalten (z. B. Urlaub). Ihr Gesundheitszustand muss eine sofortige ärztliche Behandlung erfordern (Dringlichkeitsfall).

Begeben Sie sich nur für eine ärztliche Behandlung ins Ausland, ist vorher die Zustimmung des ärztlichen Dienstes der NÖGKK einzuholen. Zu Unrecht in Anspruch genommene Leistungen müssen zurückgezahlt werden.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015