DRUCKEN

Linsenplätzchen auf rote Rübengemüse

Linsenplätzchen auf Rote-Rüben-Gemüse_Foto: www.sonnentor.com

Linsenplätzchen auf indische Art in Kombination mit der roten Powerknolle - einfach köstlich.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Rote oder Gelbe Linsen
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • 4 Rote Rüben (Rote Beete), ca. 600 g
  • 1 Rote Zwiebel
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • ¼ Bund Blattpetersilie, gehackt
  • 1 Ei
  • 1 - 2 EL Semmelbrösel
  • 200 g Cremé fraîche
  • 2 TL Shantis Tandoori Masala
  • 1 TL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • ¼ Bund Koriander, gehackt

 

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zubereitung:

  1. Linsen waschen und etwa 15 Minuten in Wasser garen. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotte und Knoblauch anbraten.

  2. Die Rote Rüben schälen und in Stifte schneiden. Rote Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Rote Bete dazugeben und mit andünsten. Mit Brühe angießen und 15 Min. zugedeckt weich dünsten.

  3. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit Schalotten, Knoblauch, Petersilie, Ei und Semmelbrösel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Linsenmasse 12 Plätzchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Linsenplätzchen etwa 5-7 Minuten goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Rote Rüben mit Cremé fraîche vermischen. Gemüse mit Shantis Tandoori Masala, Limettensaft und Salz abschmecken. Mit Koriander bestreuen und zu den Plätzchen servieren.
Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2016