DRUCKEN

Gesunde (Volks-)Schule

programm_gesunde-schule.jpg


Ziel dieser Initiative ist es, möglichst viele Schulen auf dem Weg zu einem gesunden Lebensraum Schule zu unterstützen und Gesundheit nachhaltig in den Schulalltag zu verankern. Im Programm „Gesunde (Volks-)Schule“ wird die jeweilige Schwerpunktsetzung (Ernährung, Bewegung, Sucht, psychosoziale Gesundheit, Lebensraumgestaltung) und der Umfang der Maßnahmen von den Beteiligten (Schulleitung, Lehrkräfte, Eltern und Schüler/innen) festgelegt. Der Zusammenhang zwischen Bildung und Gesundheit liegt auf der Hand. Gesunde Schüler/innen bringen bessere Lernleistung, leistungsstärkere Schüler/innen verhalten sich gesünder.


Voraussetzungen und Anforderungen:

  • Bereitschaft, das Programm „Gesunde Volksschule“ dauerhaft in der Schule umzusetzen
  • Gründung eines Gesundheitsförderungsteams an der Schule
  • Koordination der Gesundheitsförderungsbelange durch den/die "Gesundheitsförderungskoordinator/in“

 

Unsere kostenlose Angebote:

  • Begleitung bei der Entwicklung zur Gesunden Volksschule
  • Information über Neuerungen in der Gesundheitsförderung, Projektinitiativen etc.
  • Kostenlose Broschüren und Materialien
  • Finanzielle Unterstützung von Projekten und Maßnahmen
  • Austausch mit anderen Projektschulen 


linkInfofolder „Netzwerk Gesunde Schule der NÖGKK“ (394.0 KB)

linkInfo Programm Gesunde Volksschule (146.5 KB)

linkInfo Programm Gesunde Schule (471.0 KB)

linkLogo Gesunde Volksschule zum Download (35.5 KB)

linkLogo Gesunde Schule zum Download (31.2 KB)


linkAufstellung Gesunde Volksschulen

linkAufstellung Gesunde Schulen

Zuletzt aktualisiert am 13. April 2018