DRUCKEN

Patienteninformation zum Datenschutz in Zahn- und Physikoambulatorien und im Klinikum Peterhof


Vor Ihrer ersten Behandlung in einer Gesundheitseinrichtung der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (NÖGKK) benötigen wir einige personenbezogene Daten. Mit Ihren Angaben, z. B. im Anamnesebogen, erhält die NÖGKK alle Informationen, die für Ihre Behandlung wichtig sind.

up

Werden Daten weitergegeben?

Diese Daten dienen Ihrer Behandlung. Sie werden ausschließlich dann an Dritte weitergegeben, wenn eine entsprechende Ermächtigung Ihrerseits vorliegt oder die NÖGKK gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet ist. Externe Dienstleister/innen, z. B. Zahntechniker/innen als Auftragsverarbeiter/innen, erhalten nur jene Informationen, die sie für ihre Arbeit benötigen. Das sind z. B. Angaben zu Ihrer Person, der Abdruck Ihrer Zähne oder ein Zahnmodell. Auch die Auftragsverarbeiter/innen werden verpflichtet, die für die NÖGKK geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

up

Wie lange werden Daten gespeichert?

Die NÖGKK ist nach den geltenden krankenanstaltenrechtlichen Vorschriften verpflichtet, Behandlungsdaten im ambulanten Bereich zehn Jahre und im stationären Bereich mindestens 30 Jahre zu speichern. 

up

Welche Datenschutz-Rechte haben Sie?

  • Recht auf Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten
    Wenn Sie Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten begehren, geben Sie uns bitte genau bekannt, auf welche Informationen oder Verarbeitungsvorgänge (z. B. Kostenerstattung, Kinderbetreuungsgeld) Sie sich beziehen.
    Bitte beachten Sie: Wenn Sie dieses Recht mutwillig in Anspruch nehmen, können wir für die Auskunft Kosten verrechnen.
  • Recht auf Berichtigung unvollständiger oder unrichtiger Daten
    Wenn Informationen über Sie in der NÖGKK unvollständig oder unrichtig gespeichert sind, haben Sie das Recht auf Richtigstellung. Als Nachweis senden Sie uns dazu bitte Dokumente oder andere Unterlagen.
  • Recht auf Löschung verarbeiteter Daten
    Sie haben weiters das Recht auf Löschung verarbeiteter Daten. Wir weisen aber darauf hin, dass die NÖGKK gewisse Daten aus gesetzlichen Gründen nicht vorzeitig löschen darf.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Dieses Recht besteht lediglich unter gewissen Voraussetzungen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    Das Recht auf Widerspruch besteht nicht, soweit eine gesetzliche Verpflichtung zur Verarbeitung besteht.


Für die Geltendmachung Ihrer Rechte ist eine schriftliche Eingabe, die unterschrieben ist, notwendig. Zur Überprüfung Ihrer Identität legen Sie bitte eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein) bei.

up

An wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen oder Anliegen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragen der NÖGKK:

Mag. Peter Haidl
Kremser Landstraße 3
3100 St. Pölten
Telefon: 050 899-5206
E-Mail: dsb@noegkk.at


Zuletzt aktualisiert am 03. Juli 2018