DRUCKEN

NÖGKK lud zur „Gesundheit für SIE“

Logo "Gesundheit für SIE"

Gesundheit, Vorsorge, Fitness und Lifestyle - Gesundheitsministerin Zarfl zu Besuch auf der 17. Frauengesundheitsmesse im Wifi St. Pölten:

„Als Frau durchs Leben: Stark in allen Lebensphasen“ lautete das Motto der diesjährigen „Gesundheit für SIE“ am 8. und 9. November 2019 im WIFI St. Pölten. Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und ihre Gesundheitspartner boten bei der beliebten Frauengesundheitsmesse zwei Tage lang spannende Vorträge, Bewegung zum Mitmachen und vielfältige Gesundheits-Checks. Mag. Dr. Brigitte Zarfl, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, überzeugte sich vor Ort vom breiten Gesundheits-Mix: „Frauen sind in allen Lebensphasen stark gefordert. Beziehungen, Partnerschaft, Kinder, Karriere – all diese Mehrfach-Rollen gilt es zu bewältigen. Wichtig ist, auf den eigenen Körper und seine Bedürfnisse zu hören. Gesundheitsmessen sind eine gute Gelegenheit um sich über Gesundheitsförderungsangebote zu informieren.“

Auf der Bühne widmete sich die Keynote von Autorin und Ärztin Prof. Dr. Martina Leibovici-Mühlberger den Herausforderungen als Frau in der Gesellschaft. Und auch bei den darauffolgenden Fachvorträgen standen Aspekte wie Kindererziehung, Work-Life-Balance und Strategien für gute Gesundheit im Mittelpunkt. Direkt nebenan wurden die Besucherinnen entlang der Gesundheitsstraße auch gleich durchgecheckt: Blutwerte, Carotis-Messung und Hautanalyse, aber auch Hör- und Sehtests wurden angeboten und rege genutzt. Eine nicht weniger aktive Teilnahme war bei den Workshops gefragt, die zum Lateintanz, Line-Dance oder Beckenbodentraining animierten.

Auch NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig holte sich gesunde Impulse: „Die Gesundheit von Frauen ist nicht die Gesundheit von Männern. Oft sind es bestimmte Zwänge und Gewohnheiten im Leben einer Frau, die ihre Gesundheit gefährden. Vor diesem Hintergrund ist die Enquete ein wichtiger Beitrag, um die Bewusstseinsbildung bei Frauen, aber auch Gesundheitsanbietern hinsichtlich dieser Tatsache zu stärken.“

Für ein hochkarätiges Finale der Messe sorgte Dr. Alexandra Meixner mit ihrem kabarettistischen Streifzug durch die weibliche (und auch männliche) Sexualität. An beiden Tagen konnten Besucherinnen und Besucher ein umfangreiches Bühnenprogramm genießen, die Info- und Ausstellerbereiche erkunden und Gratis-Kinderbetreuung nutzen.

NÖGKK-Direktorin Dr. Martina Amler freute sich über den enormen Besucherinnen-Ansturm: „Unsere Messe ist zur wichtigsten Enquete für Frauengesundheit in Niederösterreich geworden. Sie steht nicht einfach nur für Unterhaltung, sondern für neue Blickwinkel im Leben; aber auch für mehr Gesundheitskompetenz und für Antworten auf individuelle Fragen.“ 


Gruppenfoto_Foto: NÖ Gebietskrankenkasse/APA-Fotoservice/Hörmandinger v. l. n. r.: GR Carola Felsenstein, Mag. pharm. Elisabeth Biermeier (Apothekerkammer NÖ), LR Ulrike Königsberger-Ludwig, Vera Sares (WKNÖ), Gerda Schilcher (AKNÖ), Obmann-Stv. Michael Pap, Dir. Dr. Martina Amler (beide NÖGKK), Präs. Markus Wieser (AKNÖ), BM Mag. Dr. Brigitte Zarfl, Mag. Bettina Heise, MSc (AKNÖ), Dir. Günter Steindl (NÖGKK)


linkDownload: Gruppenfoto (2.6 MB)

linkWeitere Bilder unter APA-Fotoservice ...

linkZum Filmbeitrag von P3TV ...


Zuletzt aktualisiert am 24. November 2019