Untermenü anzeigen
DRUCKEN

e-card & Europäische Krankenversicherungskarte & Bürgerkarte

Die e-card ("e" steht für elektronisch) ist der Schlüssel für Leistungen aus der gesetzlichen Sozialversicherung. Sie ist daher bei jeder Inanspruchnahme einer Vertragspartnerin bzw. eines Vertragspartners vorzulegen.

Auf der Rückseite der e-card befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Sie ist bei der Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen bei vorübergehenden Aufenthalten (z. B. Urlaubsreisen, Dienstreisen) in allen EU- und EWR-Mitgliedstaaten, in der Schweiz sowie in Mazedonien, Montenegro, Serbien und Bosnien-Herzegowina zu verwenden. Für Montenegro, Serbien und Bosnien-Herzegowina ist zu beachten, dass Sie die EKVK dem für Ihren Aufenthaltsort in Betracht kommenden Sozialversicherungsträger vorlegen und in eine gültige Anspruchsbescheinigung umtauschen müssen.


Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die e-card mit der Zusatzfunktion „Bürgerkarte“ ausstatten zu lassen. Damit können Sie die e-card zu einem persönlichen elektronischen Ausweis machen. Vorteile für Sie: Dokumente rasch und sicher übermitteln, Datenabfragen und Amtswege rund um die Uhr erledigen.

e-card_Foto: Sozialversicherung

Zuletzt aktualisiert am 21. August 2017