DRUCKEN

Begriffserklärung


Was bedeutet geringfügige Beschäftigung neben Vollversicherung?

Vollversicherte, die parallel in einem oder mehreren geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen stehen, haben hinsichtlich dieser geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse (= Monatlich EUR 438,05) einen Pauschalbeitrag zu leisten.

Liegen in einem Monat Zeiten einer Vollversicherung und einer geringfügigen Beschäftigung vor, so kommt es nur dann zu einer Vorschreibung für das geringfügige Beschäftigungsverhältnis, wenn sich die Versicherungszeiten zumindest einen Tag lang überschneiden.

Der Pauschalbetrag für die geringfügige Beschäftigung wird nicht vorgeschrieben, wenn durch die Vollversicherung die monatliche Höchstbeitragsgrundlage bereits ausgeschöpft ist.

linkInfos zur Höchstbeitragsgrundlage 

Die Beiträge zur Unfallversicherung entrichten die Dienstgeber/innen.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2017