DRUCKEN

Entscheidungen der Hearingkommission


Gemäß § 12 Absatz 6 der gesamtvertraglichen Vereinbarung betreffend Richtlinien für die Auswahl der Vertragsärztinnen/-ärzte (Niederlassungsrichtlinien)
i.d.g.F. ist die NÖGKK verpflichtet, die Begründung der Entscheidung für den/die im Hearing ausgewählten Bewerber/-innen auf der
Homepage der NÖGKK zu veröffentlichen.

Entscheidung der Hearingkommission
Planstelle für Allgemeinmedizin in Perchtoldsdorf fürFrau Dr. Monika LANGTHALER
Begründung:
Beide Bewerberinnen sind fachlich gut geeignet und haben ein überzeugendes Ordinationskonzept vorgelegt. Durch die Übernahme der Räumlichkeiten und des Personals des bisherigen Einzelvertragsinhabers kann eine Kontinuität in der Behandlung der Patienten gewährleistet werden. Dr. Langthaler bewies durch ihre 3. Bewerbung um eine Kassenplanstelle ihr Interesse an der Führung einer Vertragsordination als Allgemeinmedizinerin und hat um 6 Jahre länger das Jus Practicandi als Frau Dr. Beer-Donner.

Entscheidung der Hearingkommission
Planstelle für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten in Melk
fürFrau Dr. Eva Maria HOCHSTÖGER, MSc
Begründung:
Beide Bewerberinnen sind fachlich gut geeignet und haben sich gut präsentiert. Mit der 5. Bewerbung beweist Dr. Hochstöger ihr Interesse an der Führung einer Vertragsordination als Fachärztin für HNO. Sie verfügt über eine längere Berufserfahrung und mehr Fortbildungsdiplome.

Hearingkommission, Juni 2017

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2017